Rock und Loop- 2 Strickanleitungen in einer

2 in einem- So macht eine Strickanleitung noch mehr Spaß

Habt Ihr schon einmal etwas gestrickt, was man auf verschiedenste Arten nutzen kann? Ich erst einmal, obwohl ich mal versuche, mir darüber Gedanken zu machen, was wohl noch so geht. Ich habe eigentlich nur durch Zufall entdeckt, dass mein Rock auch als Loop tragbar ist und möchte hier auf Strickanleitungen4you davon berichten. Eigentlich wollte ich mir einen Rock stricken, da habe ich leider keine Probemaschen genommen, sondern einfach drauflos gestrickt. Das war fatal, denn ich hätte noch 20 Kilo abnehmen müssen, um den Rock zu tragen. Der Tochter meiner Freundin hat er aber gepasst.

So kann es gehen. Sie fand den *Rock ganz toll, ich habe dann einfach mal aus Gag den Rock von oben anziehen wollen und fand ihn dann als Loop sehr nett. Da die Tochter meiner Freundin den Rock nicht mehr hergeben wollte, weil sie es auch lustig fand, ihn als Rock und als Loop zu tragen, habe ich mir dann noch einmal selbst einen Loop angenadelt. Für Kinder ist diese Variante auf zwei Arten tragbar, für mich leider nicht. Vanessa trägt den Rock im Sommer oder auch mal im Winter mit Leggins und im Winter fast jeden Tag als Loop. Ich habe also nicht umsonst gestrickt, was ja auch viel ausmacht.

Auch einen Loop als Mütze kann man tragen, aber daran werde ich erst noch arbeiten. Ich stelle mir das für Babys, für Kinder und für Erwachsene vor, denn nicht immer braucht man einen Schal oder eine Mütze. Gesehen habe ich dies schon von anderen Strickern und werde mir mal ein Modell überlegen, was mir gefällt. Auch dieses werde ich euch dann vorstellen. Hier aber erst einmal Bilder von dem Rockloop, wie ich ihn gerne nenne.

 

 

 

*Eigenwerbung für meine Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.