Ostereier gestrickt- eine etwas andere Deko

Ich liebe Ostern. Wahrscheinlich, weil mein kleiner Sohn dann immer Süßigkeiten sucht und sich freut. Ich liebe das Fest aber auch, weil ich es mit dem Frühling verbinde. Die Sonne lässt sich meist sehen, es wird wärmer und vieles fängt an zu blühen. Mir ist es bisher nur einmal passiert, dass wir zu Ostern Schnee hatten. Kennt das auch jemand von euch? Das war recht interessant, aber mir ist es warm zum Fest dann doch lieber.

Eigentlich mache ich nie etwas Besonderes zu Ostern, aber dieses Jahr will ich dann doch mal so einige Sachen stricken. Sei es Deko oder aber auch für die Eier zu Ostern selbst. Eierwärmer gehen immer, findet ich. Aber heute möchte ich euch meine Ostereier vorstellen, die recht fix gestrickt sind und auch für Anfänger leicht umzusetzen sind. Meine Anleitung findet ihr unter folgendem Werbe-Link: Kerstins Ostereier

Ich habe jetzt erst drei Eier gestrickt, aber es werden wohl noch mehrere folgen. Ich liebe die Eier, denn man kann sie aus Resten stricken und mal eben nebenher, wenn man einen guten Film laufen hat oder anderes. Sie sind 10 cm groß, so kann man sie entweder schön ablegen oder aber auch aufhängen. Probiert es aus und lasst euch begeistern. Ostern kann auf jeden Fall kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.