Wo kauft man günstige Wolle?

Gibt es günstige Wolle, damit man seinem Hobby nachgehen kann?

Diese Frage kommt wohl oft auf, denn zu viel Geld hat man ja leider nur selten. Das viel Häkeln und Stricken kann ganz schön teuer werden, wenn man hochwertige Wolle nimmt, wo ein Knäuel mal eben 7 Euro kostet. Es gibt Wolle, die ist sogar noch teurer. Natürlich werden jetzt einige Leser/innen sagen, dass Qualität nun einmal teuer ist. Wer aber gerne viel strickt, kann so viel Geld oft gar nicht verdienen. Sorry, aber essen muss man ja auch noch. Daher ist die Frage berechtigt und ich möchte darauf gerne etwas eingehen.

Gute Wolle, die auch günstig ist, ist immer eine Art Experiment. Ich habe mir schon Wolle für 8 Euro gekauft, die ich gar nicht so toll fand. Dann habe ich mir Wolle für 1,09 Euro gekauft und war total begeistert. Ich selbst kaufe meist Wolle die aus Polyacryl oder Baumwolle besteht. Diese darf bei mir nie teurer als 1,49 Euro sein. Und manchmal hat man ja auch richtig Glück, wenn man einkauft. Aber ich muss euch ehrlich sagen, ich habe festgestellt, dass man es manchmal nur durch Zufall schafft, richtig viel Geld zu sparen. Da war ich mal mit meiner Freundin im Kaufland, was hatten die da? Tonnenweise Wolle. Im Päckchen 6x 50 Gramm und was hat es gekostet? Je Päckchen nur 2,99 Euro. Da habe ich natürlich sofort zugegriffen und mich eingedeckt. Der Einkaufswagen war dann doch mehr mit Wolle gefüllt, als mit Lebensmittel. Aber das kann ja mal passieren,  oder?

Wer nicht so ein Glückstreffer hat oder darauf nicht warten kann, sollte erst einmal bei Kleinanzeigen und Ebay schauen. Hier findet man oft wahre Schnäppchen und kann sehr viel Wolle kaufen. Ansonsten gibt es KIK, hier findet man gelegentlich Wolle. Aber schaut euch diese genauer an, nicht immer ist diese von guter Qualität.

 

Einkaufsmöglichkeiten

Manche Käufer/innen schwören auf enuomia.de, wo man einige Preishits finden kann. Auch die Webadresse Handarbeitsladen.de ist nicht schlecht, wenn es um günstige Wolle geht. Ich kaufe gerne bei Amazon einen ganzen Karton mit Wolle für 9,99 Euro oder auch 19,99 Euro. Diese gibt es nicht immer, manchmal zahlt man auch nur 9,95 oder 19,95 Euro und sollte auf jeden Fall zuschnappen. Ansonsten ist für mich die beste Wolle Rellana Caprice 137 m. Ich liebe diese Wolle, sie ist schön weich, sie fuselt nicht, sie ist leicht zu stricken und die Werke sehen auch ganz toll aus. Sogar einen Cardigan habe ich mir daraus schon gestrickt. Ebenso Kissen, die sehr angenehm an der Haut sind.

Weitere Läden wo man in der Stadt schauen kann, sind die Drogerie, der Edeka Markt, Kodi, Tedi, Schlecker (gibt es die noch?), bei Real gibt es auch manche Schnäppchen, im Kaufland auf jeden Fall. Im Internet sind Junghanswolle und Buttinette zu empfehlen. Aber achtet auf die Nadelstärken!  Auch Aldi, Lidl und Netto haben manchmal Wolle, hier heißt es, Prospekte anschauen. Wo ich auch schon mal gerne Wolle kaufen, ist die Woolworth. Und man mag es kaum glauben, ich lebe ja quasi auf einem Dorf (Iserlohn), aber auch hier gibt es einen Wollladen in der Stadt, wo man manchmal gute Angebote findet und ein kleines Souvenir-Lädchen in einem Dorf, wo man auch manchmal Wolle für einen Euro bekommt. Da bin ich immer hin und weg.

Ansonsten liebe Leute, heißt es einfach Ausschau halten. Aber ich hoffe, ich konnte euch mit den Tipps ein wenig helfen. Ich wünsche euch viel Freude mit Wolle und dem Umsetzen eurer Ideen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.