Die Strickanleitung Monster High Mütze

Kinder kommen bekanntlich auf die komischsten Ideen. Die Tochter meiner Freundin findet es richtig toll, dass ich stricken kann. Nun kam sie mit einem Wunsch, der es in sich hatte. Sie wollte unbedingt eine Monster High Mütze und ich sollte diese stricken. Ihre Mama kann häkeln, aber gehäkelt sollte es einfach nicht sein. Gut, mich hat das ja stolz gemacht und somit begab ich mich an die Arbeit. Geschenkt habe ich sie ihr zu Weihnachten, weil eigentlich wir unseren Kindern nichts schenken, ich es aber süß fand als Kleinigkeit. Vanessa hat sich auch sehr gefreut und die Mütze mit Stolz getragen. Ich habe natürlich, wie immer, wenn ich etwas stricke, eine Anleitung dazu geschrieben und diese biete ich bei crazy an, unter dem Werbe-Link: Strickanleitung Monster High Mütze

Habt ihr auch schon mal bestimmte Wunsch-Mützen gestrickt? Bei mir war es eine von vielen. Ich finde es immer ganz süß, wenn alle Freunde und Bekannte mit ihren Wünschen kommen.

 

Mützen stricken ist nicht schwer, das zeigt die Strickanleitung Monster High Mütze

Ich liebe es Mützen zu stricken, weil ich finde, dass dieses einfach nicht schwer ist. Natürlich sind ausgefallen Wünsche manchmal eine Herausforderung, aber ich glaube, die kann man immer recht gut meistern. Außerdem lernt man dabei immer noch dazu, denn so toll bin ich auch nicht. Ich finde es gut, wenn ich etwas lernen kann und dieses an meine Leser weitergeben kann. Mal ehrlich: Mir sagen viele Kunden, dass 99 Cent nun wirklich nicht teuer sind und bedanken sich bei meiner Arbeit. Das freut mich immer sehr, denn das bedeutet, man schätzt mich für meine Arbeit und besser könnte es wohl kaum sein. Manchmal veröffentliche ich auch Strickanleitungen kostenlos. Aber da mir die Strickanleitung Monster High Mütze doch etwas Mühe gemacht hat, finde ich den Preis nur fair. Leichtere Arbeiten kann ich auch mal umsonst einstellen, das tue ich übrigens bei crazypatterns.net.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.