Strickt ihr im Sommer?

Was strickt ihr so im Sommer?

 

Ich stricke ja recht gerne, aber im Sommer lasse ich die Nadeln oft ruhen. Bin ich jetzt keine Strickerin mit Herzblut? Mir ist es irgendwie einfach zu warum und ich liebe es, mit einem guten Buch auf der Terrasse zu liegen. Wenn ich aber stricke, dann natürlich auch der Jahreszeit entsprechend. Einen schönen Rock vielleicht, ein Deckchen für meinen Tisch, ein Kissenbezug, eine Buchhülle, ein Stofftier, ein Lesezeichen und mehr. Mich würde ja mal interessieren, was ihr so strickt und wie viel Zeit ihr am Tage mit diesem Hobby verbringt? Ich selbst stricke wenn, nur so ca. 1 Stunde am Tag, wenn es so heiß ist. Ich bin dann einfach faul und genieße die Sonne mit geschlossenen Augen. Gut, mittlerweile kann ich auch stricken, ohne hinschauen zu müssen, aber das ist es einfach nicht im Sommer. Ich habe schon oft gesehen, dass viele von euch auf der Terrasse stricken oder am Abend auf der Couch. Ich mache das eher lieber im Winter oder an kühlen Tagen im Sommer. Wem geht es noch so und warum denkt ihr, ist das so? Oder warum strickt ihr auch im Sommer und es macht euch nichts aus? Was strickt ihr so im Sommer? Fragen über Fragen, die mich beschäftigen, wenn ich denke „Stricken wäre ja schön, aber es ist so heiß“.

 

LG eure Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.